Der Anonymisierungs-
dienst Tor

Zwischen Informationsfreiheit und Strafvereitelung

Frederik Möllers

Universität des Saarlandes und CISPA

Defendo GbR

Das Tor-Projekt

2012 Zu 60% aus Zuwendungen der US-Regierung finanziert

Jedes Jahr werden Finanzberichte veröffentlicht

Anbieten: Hidden Services

Tor in der Theorie

Techniken eingesetzt, um folgende Ziele zu erreichen

Netzwerk

Ansicht für Außenstehenden

Betrieb – Ein Nutzer

Zunächst Pfad ausgewählt

Betrieb – Viele Nutzer

Vorteile

Pakete (Onions)

Aufbau eines Pakets

Tor in Zahlen

Bandbreite in durchschnittlichen Internetanschlüssen: 2k bzw. 16k Anschlüsse

Das „Darknet“

Tor: Pro und Contra

Diskussion um Kontrolle/Verbot: Bekämpfung der Symptome, würde nichts nützen

Organisierte Kriminalität würde nicht/kaum beeinträchtigt

Nicht explizit sagen: Wachsende Nutzerzahl/Aufmerksamkeit auch durch Überwachungswahn

Demonstration

Webseite des Tor-Projekts

Vielen Dank!

Fragen?

frederik@defendo.it

1
SpaceForward
Right, Down, Page DownNext slide
Left, Up, Page UpPrevious slide
GGo to slide number
POpen presenter console
HToggle this help